Für den 6. Jahrgang bietet die Realschule-Süd eine Schach-AG an, die an einem Wochentag von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr stattfindet. Neben den Regelgrundlagen lernen die Schüler auch schon erste Strategien zum Positionsspiel und verschiedene Eröffnungsvarianten kennen.

Wie schon in den vergangenen Jahren hat eine Auswahl von Schülern der Schach-AG am 15.11.2018 an den Schulschach-Kreismeisterschaften teilgenommen. Austragungsort war das Herder-Gymnasium in Minden.

Die jüngeren Schüler der Wettkampfgruppe 4 konnten zwar insgesamt 12 Punkte bei den einzelnen Partiewertungen sammeln, allerdings waren diese insgesamt so ungünstig verteilt, dass es am Ende nur für 4 von 7 Rundensiegen gereicht hatte. Immerhin konnte sich aber unsere WK4-Mannschaft mit Platz 10 in die Top-Ten „spielen“. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Für die etwas älteren Schüler der Wettkampfgruppe 3 war das Turnier ein wahrer „Leistungskrimi“. Nach einem Dämpfer beim Start mit 4 verlorenen Partien, konnten sich unsere Schüler - trotz des großen Drucks nach diesem Fehlstart - wieder sammeln und fanden nach 2 erfolgreichen Mannschaftsrunden wieder den Weg zum erfolgreichen Turnierabschluss. Am Ende fehlte dann beim Kampf und den 3. Platz nur ein halber (!) Punkt, um unsere Mannschaft auf einen Siegerpodestplatz zu bringen, so dass es in diesem Jahr nur für Platz 4 gereicht hat. Respekt für den Ehrgeiz, den die Schüler nach einem schweren Einstig gezeigt haben. Gratulation!

Von den Erfahrungen und den schönen Erlebnissen am Turniertag bereichert, freuen wir uns auf das Schulschach-Turnier 2019, bei dem die Realschule-Süd dann mit den diesjährigen Schach-AG-Spielern gerne wieder teilnehmen möchte.